Infoveranstaltung zu den Zwischenergebnissen

© Stadt Landau in der Pfalz

Am kommenden Wochenende weihnachtet es sehr auf dem Danziger Platz: Verschiedene Akteurinnen und Akteure aus dem Stadtteil Horst haben sich zusammengetan und einen Advents- und Funzelmarkt auf die Beine gestellt. Ab 15 Uhr bieten am Samstag, 17. Dezember, das Danziger Café, der Orient Palace, das Mehrgenerationenhaus, der Förderverein der Grundschule Horstring und der HSV Sportverein Punsch und Süßes, Bratwurst, Bastelangebote für Kinder und vieles mehr an.

Mit dabei ist auch die Stadtverwaltung, die an einem eigenen Marktstand über die Ergebnisse des diesjährigen Beteiligungsprozesses zum Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ informiert. Zur Erinnerung: Bei dem millionenschweren Förderprogramm geht es darum, den Horst und das Malerviertel fit für die Zukunft zu machen. Nach mehreren Workshops, Befragungen, Stadtteilspaziergängen und einer Zukunftswerkstatt hat die Stadt gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro aus den Ideen und Anregungen der Bewohnerinnen und Bewohner konkrete Maßnahmen entwickelt, die jetzt vorgestellt werden. Und es gibt auch schon ganz Konkretes zu berichten: Der Hauptausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den Ankauf der ehemaligen Sparkassenfiliale am Danziger Platz gegeben, damit dort ein Quartierszentrum entstehen kann.

Neben dem Infostand beim Advents- und Funzelmarkt gibt es auch eine Planungszeitschrift, die über die Ergebnisse informiert. Sie wird in allen Geschäften öffentlich ausgelegt und auch an die Vereine bzw. die weiteren Akteurinnen und Akteure im Horst verteilt.

Ebenfalls auf dem Programm steht die Ehrung der Schulklassen, die sich am Logowettbewerb für den „Sozialen Zusammenhalt“ beteiligt und die Siegerentwürfe gestaltet haben.